Paulus! Die Stiftung

Die Paulus-Stiftung geht neue Wege, um christliches und soziales Engagement in der Südstadt langfristig zu sichern.

Sie arbeitet mit der Paulus-Gemeinde zusammen und allen, denen die Südstadt am Herzen liegt. Das Fundament der Stiftung geht zurück auf eine Erbschaft, die im Jahr 2003 an die Paulus-Gemeinde gefallen war.

Zahlreiche Zustiftungen haben inzwischen das Stiftungskapital vermehrt. Die Zinserträge hieraus stehen der Stiftung für ihre Aufgaben zur Verfügung.

Die Paulus-Stiftung 

  • unterstützt kirchliche und kulturelle Arbeit und Anliegen
  • fördert Projekte, die eine christlich geprägte und offene Gesellschaftbewahren und weiterentwickeln
  • bietet Hilfe aus christlicher Nächstenliebe heraus
  • leistet Hilfen für Menschen in Krisensituationen.

Förderung konkret

Die Paulus-Stiftung hat unter anderem

  • den Nachbarschaftstreff Ostlandring unterstützt.
  • den Kindermittagstisch in der Paulus-Gemeinde mit finanziert.
  • das Südstadtbistro, den AWO-Kindergarten und das Gymnasium im Rahmen des „Förderpreises 2009“ bedacht.
  • die hochwertige Einrichtung der Paulus-Krippe mit ermöglicht.
  • individuelle Hilfe in Notlagen geleistet.
 

Das Logo der Stiftung.

Das Vermögen der Stiftung beträgt

135.371,32 EUR

Seit der Gründung der Stiftung konnten

25.073,31 EUR

für das christliche und soziale Engagement in der Burgdorfer Südstadt ausgeschüttet werden.

(Stand der Zahlen Anfang 2012)